Nachrichten
 

Danksagung

 

August 2016

Sehr geehrte Frau Buchholz,
sehr geehrte Mitglieder der Peter Fuld Stiftung,
 
mit großer Freunde und höchster Dankbarkeit kann ich Ihnen mitteilen, dass ich mein Studium der Sozialen Arbeit erfolgreich abgeschlossen habe, was ohne Ihre finanzielle Unterstützung nicht möglich gewesen wäre. Sie haben mir die Möglichkeit geboten mich vollständig auf mein Studium konzentrieren zu können, um mir meinen Traumberuf zu ermöglichen. Im Anschluss meines Studiums bin ich nun direkt als Bewährungshelferin tätig und unglaublich Glücklich über den Rückhalt, den ich durch Sie während meines Studiums erhalten habe.
Herzliches Dankeschön und ich hoffe dass Sie noch vielen anderen Studierenden in besonderen Lebenslagen ihre Träume erfüllen können.

Evelyn Stelzer

 

 

 

Wiesbaden 24.4.2013---- Brief

Hessische Staatskanzlei

Hessischer Minister für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigter des Landes beim Bund Herr Michael Boddenberg

Sehr geehrte Frau Buchholz,

sehr geehrte Frau Wösthoff,

sehr geehrter Herr Hupke,

ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal herzlich für ihre freundliche Einladung am vergangenen Freitag bedanken. Das Projekt "Migranten werden Unternehmer" der Peter Fuld Stiftung leistet einen unsagbar wichtigen Beitrag für junge Migrantinnen und Migranten in unser Region. Wie sehr Ihnen an der Umsetzung ihres Ziels, möglichst viele Migrantinnen und Migranten in die Selbstständigkeit zu führen, gelegen ist, hat man bei Ihren persönlichen Ausführungen intensiv gespürt. Zudem kann man Ihnen zur guten Zusammenarbeit mit dne Wirtschaftspaten nur herzlich gratulieren.

Mit den besten Wünschen, sich die Freude bei Ihrer wichtigen Tätigkeit zu bewahren und gleichfalls die Selbstständigkeiten-Quote bei Migrantinnen und Migranten weiter zu erhöhen verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

Michael Boddenberg

Ehrungen und Auszeichnungen

Die Peter Fuld Stiftung wurde 1969 gegründet. Im Laufe der Jahre hat  sie sich durch ihren unermütlichen Einsatz für benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene einen Namen gemacht, der über die Grenzen der Stadt Frankfurt bekannt ist. Sie ist zu einem wichtigen Partner in der Wissensregion Frankfurt-Rhein-Main geworden. In dieser weltoffenen Region mit ihren vielfältigen Stärken aber auch Defiziten versucht die Stiftung durch ihre Projekte ein helfender Partner zu sein. Die Vernetzung der verschiedenen Kooperationspartner soll die Chancen auf Bildung für Schüler erhöhen.

Folgende Ehrungen und Auszeichnungen sind zu erwähnen:

1. Der Eintag in das Goldene Buch der Stadt Frankfurt (Mai 1999).

2. Für das Projekt  "Migranten werden Unternehmer"

a. Sonderpreis des Hessischen Integrationspreises (2010) 

b. "Best Practise" Modell in der Broschüre zu " Integration konkret, Projekte hessischer Stiftungen" herausgegeben von dem Hessischen Ministerium der Justiz, für Integration und Europa (2011).    Damit verbunden war die Aufnahme auf die Europäische Webseite für erfolgreiche  Integrationsprojekte.

c. Preisträger 2011 im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen". Die Peter Fuld Stiftung wurde aus 2600 Bewerbungen mit diesem Integrationsprojekt ausgewählt und ist nun "Ausgewählter Ort 2011".

d. Verleihung des Förderpreises der Mitarbeiter des Bankhauses HSBC Trinkaus & Burkhardt in Höhe von  € 5000 im Jahr 2012.

3. Das " DeutschSommer" Projekt wird von PHINEO als heausragendes Projekt der Stiftung Polytechnische Gesellschaft und ihrer Partner in Berlin in dem  Themenreport „Brücken bauen – Integration junger Migranten durch Bildung“ erwähnt (2011). 

Das Projekt DeutschSommer wird im Oktober 2016 mit dem Kulturpreis der Deutschen Sprache ausgezeichnet.

 

 

SUCHE: